School of Darkness (Dreiecks RPG)

Seite 27 von 28 Zurück  1 ... 15 ... 26, 27, 28  Weiter

Nach unten

Re: School of Darkness (Dreiecks RPG)

Beitrag von Ziva am Sa Jun 14, 2014 3:01 am

Zoé
Das Mädchen lächelt. Hm...und ich hätte mir nie träumen lassen, dass ich freiwillig Zeit mit anderen verbringen will. Scheint als wären wir beide überrascht worden, oder? fragt sie lächelnd. Er ist nict so aufgedreht wie die anderen, will auch nicht mit jedem befreundet sein. Außerdem...es hat sie schon etwas gewundert das vor allem er, der ja gegen alle anderen Arten on Wesen war, nun mit ihr uhig redet und sich sogar gerne neben ihr hinsetzen wird. 

Ryu/Mr.Virence
Er sitzt bereits im Klassenzimmer für Geschichte und schaut sich um. Er würde Kendra so gerne helfen gehen...aber allein von dem Gesichtspunkt, dass er den Lehrer bei der Versammlung sah, kann er ihn nicht unbedingt sagen, dass er wie ein Polygame aussieht. Mr. Virence kommt in den Klassenraum und sieht wieder mal alles andere als begeistert auf. Für diese Klasse hat er das selbe vorgesehen wie für die andere, da muss er sich weniger anstrengen. Hoffentlich leisten die Schüler auch was! Ryu scheint, als würde er auf seinem Block was rumkritzeln und doch beobachtet er seinen Lehrer aus dem Augenwinkel
avatar
Ziva
Anführer
Anführer

Anzahl der Beiträge : 16268
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 21
Ort : In der Freiheit

Benutzerprofil anzeigen http://wild-und-frei.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: School of Darkness (Dreiecks RPG)

Beitrag von Cubey am Sa Jun 14, 2014 3:35 am

CANE
Er dreht seinen Kopf nach hinten und bemerkt wie Mister Greenwild sich umdreht und langsam weiter geht. Er schluckt schwer. „Hey, keine Angst! Das hier ist ein geschütztes Gebiet! Niemand wird hier irgendwas tun! Jetzt komm!“ Als sie sich nicht bewegt, packt er sie und hebt sie sanft auf seine Arme. „Hör auf zu zicken du kleine Kuh!“, grinst er sie an und drückt seine Lippen fest auf ihre „Sonst kommen wir zwei hübschen noch zu spät!“
LAUREEN
Die Vampirdame kennt diese Art bei Jungs schon zu genüge. Sie stupst ihn an der Nase an und grinst ebenso verschmitzt zurück. „Ich habe natürlich kein Problem damit. Du bist charmant. Etwas das Vampire sehr schätzen. Aber meine Eltern… nun jaaaa…“ Sie lehnt sich an die Schließfächer und schaut ihn mit einem funkeln in den Augen an. Scheinbar hat sie da einen würdigen Gegner gefunden. Klar, Cantrix ist auch nicht… sooo schlecht. Aber hallo?! Das ist Cantrix! „Vampire sollten unter ihren Reihen bleiben, ansonsten könnte es unreines Blut geben! Und wenn man laaaaange als ein Vampir mit unreinem Blut im Exil leben muss, ist das grausam…“ Sie streichelt einmal mit ihrem Finger unter seinem Kinn entlang. „Und glaub mir: EWIG ist eine wirklich lange Zeit.“ Kaum zu glauben, dass Malcolms Atem etwas wärme auf ihrer kalten Haut hinterlässt. Das Gefühl ist ja berauschend!
DERIK SISTERCK
Der Vampirlehrer kommt noch einmal in den Klassenraum und nickt Ryu zu. „Clarc? Kann ich kurz mit dir reden? Ist dringen!“ Er wartet geduldig bis sein Freund ihm gefolgt ist. „Hör mal… ich hab da ein Problem…“ Er kratzt sich am Nacken und meint: „Du weißt doch noch… gestern Nacht, das mit… Inga. Sie… hat mir da was gesagt und ich bräuchte deine Hilfe! Könntest du während der Freistunde in mein Büro kommen?“

_________________
Nun ist es wieder Zeit
Schreiend im Kreis zu rennen.
Manchmal da könnte ich echt, und ich würde auch!
Aber ich bin zu Faul... :D


Ava (c) me
avatar
Cubey
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied

Anzahl der Beiträge : 21008
Anmeldedatum : 09.05.12
Alter : 20
Ort : Irgendwo in meinem Bücherregal

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: School of Darkness (Dreiecks RPG)

Beitrag von Azouka am Sa Jun 14, 2014 9:53 am

Alisa
Alisa wehrt sich nicht. Es gibt keinen Grund dazu und noch dazu, wieso sollte sie das denn überhaupt um alles in der Welt tun? „Das mag zwar sein, aber...es ist nicht erst seit jetzt so. Es ist immer so, wieso auch immer..egal... in deiner Nähe bin ich doch so oder so sicher!“, lächelt sie verliebt, drückt ihr Lippen gegen seine und deutet ihm an sie bitte auf den Boden zu lassen. Nachdem er dies getan hat, setzt sie sich in die Klasse.

Malcolm
Ebenso berauschen und betören ist der Blick, den Malcolm der Vampirdame zuwirft. „Hast du nicht Unterricht?“, haucht er und strahlt breiter und heller als die Sonne. Sollte man das Verhalten der Beiden eher als Flirt abstempeln oder als dumme Anmache sehen? Jedenfalls richtet sich der blonde Magier wieder auf und streckt sich genüsslich. Seine Finger fahren einmal durch seine gestylten Haare und greifen dann nach seiner Schultasche. „Ich muss ..dann Mal los und du auch. Wenn du Bock hast kannste mich ja begleiten.“

Cantrix
Nachdem er an einen der Tische auf einem Stuhl platz genommen hat, nickt er Zoé zustimmen zu. „Irgendwie ja schon oder?“ Zwar lächelt er sie gerade noch freundlich an, aber als seine Klassenkameraden den Raum betreten, werden seine Gesichtzüge sofort finster und er wirkt keineswegs mehr so freundlich wie zuvor. Er holt sein Schulheft aus der Tasche, sowie die Federtasche und schlägt eine Seite auf. Sie ist leer und außer dem heutigen Datum steht nichts darauf geschrieben.

_________________
“Hold fast to dreams,
For if dreams die
Life is a broken-winged bird,
That cannot fly.”


― Langston Hughes
avatar
Azouka
Älteste
Älteste

Anzahl der Beiträge : 5406
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 21
Ort : Da wo du nicht bist

Benutzerprofil anzeigen http://lenaira.deviantart.com

Nach oben Nach unten

Re: School of Darkness (Dreiecks RPG)

Beitrag von Ziva am So Jun 15, 2014 4:12 am

Zoé
Sie nickt. Nachdem sie sich das Mädchen neben Cantrix hingesetzt hat, setzt sie sich wieder ihre Kopfhöhrer auf und schreibt noch etwas an ihrem Buch. Sie hat auch nicht unbedingt Lust, groß mit anderen zu reden. Irgendwie die Schulzeit rumbringen und dann geht sie wieder runter an den See. Oder, wenn dort zu viel los ist, geht sie eben in die Einkaufsmeile und setzt sich dort in ein Café, das muss sie noch schauen. Vielleicht hat Cantix ja auch eine Idee? Wobei...man muss sich ja auch noch an die Geschichts-Projektarbeit setzen...nur darauf hat se auch nicht wirklich Lust. Das macht ihre ganze Freizeit kaputt!

Ryu/Mister Virence
Ryu schaut auf als Mister Sistereck seinen Geschichtslehrer rausbittet. Er klingt jetzt nicht unbedingt so, als wäre er von Mister Virence eingeschüchtet, eigentlich in keinsterweise, was ja eigentlich der Fall sein müsste, wenn Kendra recht hat. Clarc nickt. Kein Problem, hab für die Freistunde auch noch nichts vorgenommen. Ich schätze es reicht, wenn du näheres erst nachher erklärst, die Schüler, müssen nicht alles mitbekommen meint er und schielt zu Ryu. Wo bleiben denn die anderen?!
avatar
Ziva
Anführer
Anführer

Anzahl der Beiträge : 16268
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 21
Ort : In der Freiheit

Benutzerprofil anzeigen http://wild-und-frei.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: School of Darkness (Dreiecks RPG)

Beitrag von Cubey am So Jun 15, 2014 5:45 am

LAUREEN
Die Vampirdame folgt Malcom. „Bock haben? Wir gehen in die gleiche Klasse, Superhirn!“ Sie läfut direkt neben ihm und schaut ihm dabei mit genau dem gleichen Blick an wie sie. Es wird ärger geben, wenn das rauskommt. „Sag mal, warst du überhaupt schon einmal verliebt? Bei Vampiren ist das mit der Liebe verdammt Kompliziert. Glaub mir!“
DERIK SISTERCK
Derik nickt nur schwach. „Danke. Ich brauche da wirklich deine Hilfe.“ Als sein Pieper ein leises Geräusch gibt, schaut er drauf und wird rot. „Ich muss los! Viel Glück bei deiner Stunde! Damit rennt er los und direkt in Lehrerzimmer. Zum Glück ist Inga nicht hier, dann muss sie noch in seinem Zimmer sein! Mit schnellen Schritten geht er in den Lehrertrakt und öffnet seine Tür. „Hallo? Inga? Bist du… WOW!“ Er zischt erschrocken auf, als sie aus dem Bett gesprungen kommt und ihm um den Hals fällt. Ihre Augen sind total benebelt. Das dieser Effekt auch nur so langsam nachlässt!

_________________
Nun ist es wieder Zeit
Schreiend im Kreis zu rennen.
Manchmal da könnte ich echt, und ich würde auch!
Aber ich bin zu Faul... :D


Ava (c) me
avatar
Cubey
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied

Anzahl der Beiträge : 21008
Anmeldedatum : 09.05.12
Alter : 20
Ort : Irgendwo in meinem Bücherregal

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: School of Darkness (Dreiecks RPG)

Beitrag von Azouka am Do Jun 19, 2014 8:09 am

Malcolm
„Liebe? Liebe ist bei unsere Gattung eher gechillt. Naja ok..vielleicht sollten wir nicht unbedingt mit den Feinden unserer Geschichte, sprich Vampiren. Und ob ich verliebt war?“ Er streicht sich schallend lachend mit der Hand durch sein glänzendes Haar. „Nein, aber dafür haben viele Mädels nur von mir geschwärmt und jetzt genug Reißzahn, ab in den Unterricht würd' ich sagen.“ Mit diesen Worten biegt er ins Klassenzimmer ab. „Hey Ryu! Hey Cane! Und entschuldigen Sie bitte die Verspätung Mr. Virence.“

Inga Twistedstone
Inga schnurrt verliebt und merkt gar nicht, das sie oben ohne da steht. Das einzige was ihren Oberkörper bedeckt, sind ihre langen roten Wellen. „Wo warst du?“, fragt sie wehleidig. Eigentlich sollte es Derik eine Lehre sein, Inga zu beißen, aber woher soll er wissen, dass sie jedes Mal gleich reagiert. Naja obwohl, die Beiden haben damals nur ein einziges Mal miteinander geschlafen. Liebvoll küsst sie seinen Hals und wird wehleidig, als er sie etwas von sich schiebt. Darauf folgend schaut sie trptzig in den Spiegel und PLOPP. Sie kreischt auf, aber dieses Kreischen wird durch Deriks Hand, welche nun auf ihrem Mund liegt, gedämpft. Panisch entreißt sie sich seinen Griffen, greift nach ihrem Oberteil und BH und zieht beides an. „Ooooh...bitte nicht...“, fleht sie und fast sich an die Stirn. Sie kann sich an kaum was mehr erinnern. Ein Vampirbiss ist nunmal wie ein zu hoher Alkoholkonsum.

_________________
“Hold fast to dreams,
For if dreams die
Life is a broken-winged bird,
That cannot fly.”


― Langston Hughes
avatar
Azouka
Älteste
Älteste

Anzahl der Beiträge : 5406
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 21
Ort : Da wo du nicht bist

Benutzerprofil anzeigen http://lenaira.deviantart.com

Nach oben Nach unten

Re: School of Darkness (Dreiecks RPG)

Beitrag von Ziva am Fr Jun 20, 2014 2:37 am

Mister Virence
Er schaut zu seinen Schülern. Dies sollte allerdings nicht noch mal passieren! Nach der letzten Nacht ist er sicherlich etwas besser drauf, aber trotzdem, sowas duldet er nicht! Wer hier zur Schule geht, muss sich auch an regeln halten und das beinhaltet eben unter anderem, dass man pünktlich zum Unterricht erscheint. Nur hatten die Schüler auch noch das Glück, dass Clarc noch eine Zeit lang mit Derik geredet hat nd er somi eh nur schwer den Unterricht pünklich zu starten. Er seufzt leise. Wie ihr seht, hab ich eure Sitzordnung bereits vorgegeben! Denn auch in eurer Klasse soll es ein Projekt in Partnerarbeit stattfinden! Euer Partner ist die Person, die vor, oder eben hinter euch sitzt. Erklärt er
(Kp wer mit wem machen soll o.O)
avatar
Ziva
Anführer
Anführer

Anzahl der Beiträge : 16268
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 21
Ort : In der Freiheit

Benutzerprofil anzeigen http://wild-und-frei.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: School of Darkness (Dreiecks RPG)

Beitrag von Cubey am Fr Jun 20, 2014 5:15 am

KLASSE 1
MISTER WATERSOUL:

Der Biologielehrer steht an der Tafel und malt grade die Anatomie eines Sirene im Wasser auf. Sie nehmen nach und nach die Körper der einzelnen Wesen durch und studieren sie genau. Watersoul kann sehr gut zeichnen und einige der Damen hängen an seinen Fingern. Er nimmt sein Buch und dreht sich zu der Klasse um. „Cantrix. Du bist eins ehr kluger Schüler. Kannst du mir drei Anatomische Unterschiede in Gesicht, Torso und organischen Kreislauf nennen?“ Smith Watersoul ist eins ehr guter Lehrer und er legt Vertrauen in seine Schüler. Nur weil Cantrix Anschein daheim einige Probleme hat, muss er die hier ja nicht auch haben! Mister Watersoul schaut in der Klasse rum. Es freut ihn sehr, dass Zoé nun auch den Unterricht besucht. Und das was er bisher gesehen hat freut sie sehr. Ihm gefällt auch vor allem die Sitzordnung! In der hinteren Reihe Zoé, Koiko und Kendra und direkt davor Cantrix, Allen und Lydia. Es ist angenehm, da Kendra und Cantrix nicht streiten und Lydia durch Allen gestützt werden kann. Der Blickkontakt von Zoé auf Cantrix scheint ihr auch eine gewisse Stütze zu geben und das Koiko direkt auf Lydia guckt kann, ist auch perfekt. Die Aura in diesem Raum ist beruhigend….

KLASSE 2
CANE/LAUREEN

Cane schaut nach hinten und grins breit. Sein Partner ist, wie könnte es besser sein, die süße Alisa! Sein Herz schlägt schneller als sie ihn ebenfalls angrinst. Laureen schluckt und wendet den Kopf ebenfalls. Sie seufzt etwas genervt als sie statt Malcom Katy da sitzen sieht. Und Malcom sitzt genau hinter Ryu. Cane meldet sich und fragt: „Mister Virence? Werden wir wie die andere Klasse uns auch mit Kriege beschäftigen? Ich meine… klar das ist sicher Spannend, aber könnten wir…“ Er verstummt als Mister Virence sich ganz plötzlich zu ihm umdreht. Scheiße ist der Gruselig. Laureen schaut den Lehrer ebenfalls an, aber eher resigniert. Sie stört es nicht.

_________________
Nun ist es wieder Zeit
Schreiend im Kreis zu rennen.
Manchmal da könnte ich echt, und ich würde auch!
Aber ich bin zu Faul... :D


Ava (c) me
avatar
Cubey
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied

Anzahl der Beiträge : 21008
Anmeldedatum : 09.05.12
Alter : 20
Ort : Irgendwo in meinem Bücherregal

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: School of Darkness (Dreiecks RPG)

Beitrag von Azouka am Fr Jun 20, 2014 8:50 am

Cantrix
Cantrix lacht leise. Ihm diese Frage zu stellen, passt ihm sehr gut. „Nichts einfacher als. Die Unterschiede zwischen Sirenen und Vampiren sind diese. Während die Vampire in ihrere wahren Form auffällig durch ihre hervorragenden Fangzähne sind, werden es bei Sirenen meistens die Beine. Doch zu dem Punkt komme ich nicht, sondern erwähne vorerst die Veränderung von der Haarfarbe und der Haut. Bei jeder Sirene ist jene Art von Veränderung anders. Am Torso verändert sich folgendes. Bei einigen bilden sich Flossen und bei anderen nicht, bei uns Vampiren..ist es normal, das wir Leben, indem unser Herz nicht schlägt. Dennoch fließt Blut durch unseren Körper und regeneriert Verletzungen. Zu den Beinen kann ich nun bei den Sirenen erklären, dass diese entweder zu einer Flosse werden, sie Schwimmhäute bilden oder zu guter letzt und im seltesten Falle, nichts passiert. Sirenen haben einen Luft-Wasserkreislauf, da sie wie Fische unter Wasser atmen können. Wir Vampire wir atmen nicht, sondern simulieren die Atmungen, um in der Menschenmenger nicht besonders aufzufallen.“ Er lehnt sich etwas zurück und grinst breit. Man war das einfach!

_________________
“Hold fast to dreams,
For if dreams die
Life is a broken-winged bird,
That cannot fly.”


― Langston Hughes
avatar
Azouka
Älteste
Älteste

Anzahl der Beiträge : 5406
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 21
Ort : Da wo du nicht bist

Benutzerprofil anzeigen http://lenaira.deviantart.com

Nach oben Nach unten

Re: School of Darkness (Dreiecks RPG)

Beitrag von Ziva am Fr Jun 20, 2014 9:11 pm

Mister Virence
Der Lehrer schaut Cane an. Die Kriege machen einen wichtigen Teil unserer Geschichte aus, noch dazu einen nicht gerade kleinen! Aber natürlich, ihr bekommt nicht die Themen, die die andere Klasse bekommen hat, sonst könntet ihr euch ja gegenseitig helfen. Und es soll auch nur eine Partnerarbeit sein, keine Gruppenarbeit von vier Leuten. Ich weis nicht was euch die andere Klasse gestern gesagt hat, aber es geht bei ihnen nicht um Kriege, sondern um verschiedene Jahrhunderte, die so zugewiesen wurden, dass die beiden Arten der Partner eine Verbindung dazu haben. Und das selbe sollt ihr machen, nur eben bei anderen Jahrhunderten.
avatar
Ziva
Anführer
Anführer

Anzahl der Beiträge : 16268
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 21
Ort : In der Freiheit

Benutzerprofil anzeigen http://wild-und-frei.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: School of Darkness (Dreiecks RPG)

Beitrag von Cubey am Fr Jun 20, 2014 10:09 pm

MISTER WATERSOUL
Der Lehrer nickt und schreibt die Merkmale an die Tafel. Er wischt sich die Finger ab und schaut zu der Klasse. „Gut gemacht, Cantrix. Das nächste mal kannst du dir das selbstgefällige Grinsen sparen.“ Kendra hält sich die Hand vor den Mund um nicht zu kichern. Watersoul ignoriert es natürlich. „Cantrix hat vor allem mit dem letzten Punkt Recht. Vampire fallen nicht so auf, wie Sirenen. Allen? Cantrix kommt bitte einmal her.“ Er wartet bis seine Schüler neben ihm stehen und holt dann einen Zeigestock aus seinem Pult. „Wir ihr jetzt schon sehen könnt kommt es bei Vampiren nicht darauf an, wie groß oder klein sie sind. Sie sehen immer gut aus, egal wie. Krankheiten oder Makel werden überdeckt, nach einer Verwandlung.“ Er deutet auf Cantrix Gesicht. „Einer der größten Mäkel im Leben eines Vampires ist die Blässe. Sie wirkt oft unnatürlich und Krank. Seit… dem Twillight-Hype, hat sich dies aber geändert. Wie ihr sehen könnt ist Cantrix in vielerlei Hinsicht anders Gebaut.“ Er stellt sich hinter den Schüler. „Er besitzt ein breites Kreuz und lange, so wie schnelle und starke Arme. Wir ihr sicher wisst, kann sich Cantrix ebenso ein eine Fledermaus verwandeln. Aber darauf will ich nicht hinaus.“ Er geht zu Allen und schaut sich den Jungen genau an. Es ist für ihn schon ungewohnt, dass er so zu ihm aufschauen muss. „Allens Körper ist ganz anders gebaut als der von Cantrix. Seine Beinmsukeln sind, ebenso wie die Armmuskeln, mehr als nur stark ausgeprägt. Dreh bitte einmal den Kopf.“ Er schiebt Allens haare beiseite. Etwas unterm Ohr sieht man vier Schlitze. „Hier sitzen die Kiemen der Sirenen. Selbst als Mensch sind sie nicht verborgen. Wie bei Vampiren die Zähne so sind es bei Sirenen die Kiemen die sie verraten.“ Er schaut Allen ins Gesicht. „Kendra, komm einmal bitte her!“ Das Mädchen steht auf und stellt sich direkt neben Allen. Kendra ist die kleinste von den Dreien, sieht aber von allen am menschlichsten aus. „Zoé. Welche Unterschiede kannst du nun deutlich zwischen den dreien erkennen, und wer könnte sich am besten in der Öffentlichkeit tarnen.“ Er möchte die Schülerin miteinbinden. Sie ist klug, das weiß er ganz deutlich. Nach dem Unterricht möchte er noch einmal mit ihr reden.

CANE/ LAUREEN
Cane schaut zu Alisa und nickt ihr zu. Laureen meldet sich und meint: „Ich soll ja mit Katy zusammen arbeiten. Demnach würden sie uns ein Jahrhundert zuteilen, in dem Sirenen und Vampire… gleichermaßen Betroffen waren?“ Als der Lehrer nickt holt sie tief Luft. Cane und Alisa haben es einfach. In Sachen der Gestaltwandler gab es so viel! Sie haben eine weite Geschichte. Angefangen mit den frühen Geschichten von Adam und Eva mit der Schlange, bis hin zu dem Bestseller Roman des Autoren Kai Meyer. Wenn du nur wüssten, dass die Geschichte in dem Buch wahr ist! Laureen schaut zu dem Pärchen und dann zu Malcom. Ob sie auch mal so glücklich in die Augen eines Jungen schauen wird?

_________________
Nun ist es wieder Zeit
Schreiend im Kreis zu rennen.
Manchmal da könnte ich echt, und ich würde auch!
Aber ich bin zu Faul... :D


Ava (c) me
avatar
Cubey
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied

Anzahl der Beiträge : 21008
Anmeldedatum : 09.05.12
Alter : 20
Ort : Irgendwo in meinem Bücherregal

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: School of Darkness (Dreiecks RPG)

Beitrag von Azouka am Sa Jun 21, 2014 9:07 am

Cantrix/Lydia
Cantrix strafft seine Brust und wirkt von den Dreien am arrogantesten. So, wie er dasteht. Eingebildet und selbstverliebt. Aber was will man von einem Dracas denn erwarten? Sie zeigen immer, wie wundervoll sie sind, was sie zu bieten haben und versuch in jeder Situation am besten auszusehen. Das er sich damit Feinde macht, scheint ihm mehr als nur egal zu sein. Am wichtigsten ist ihm, dass er zeigen kann, wie Stolz er auf seine Herkunft ist. Lydia schaut interessiert zu den drei Schülern. Schüchtern, aber liebevoll lächelt sie Allen an, als sie abder zu dem Vampiren blickt, stockt ihr der Atem. „Er wirft keinen Schatten..“, flüstert sie. Sofort richtet sich Cantrix Aufmerksamkeit auf Lydia. „Was hast du gesagt?“ Lydia schaut weg. „Ich habe dich was gefragt Sirene.“, meint er verärgert und schaut sie herablassend an. „Ich rede mit dir!“ „Du..d-du wirfst keinen Schatten.“, wiederholt sie immernoch leise, aber lauter als zuvor, sodass man sie mit Mühe verstehen kann. „Natürlich tun wir das nicht Dummchen.“, faucht er verächtlich und schaut weg.

_________________
“Hold fast to dreams,
For if dreams die
Life is a broken-winged bird,
That cannot fly.”


― Langston Hughes
avatar
Azouka
Älteste
Älteste

Anzahl der Beiträge : 5406
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 21
Ort : Da wo du nicht bist

Benutzerprofil anzeigen http://lenaira.deviantart.com

Nach oben Nach unten

Re: School of Darkness (Dreiecks RPG)

Beitrag von Ziva am Sa Jun 21, 2014 9:58 am

Zoé
Sie schaut von ihrem Tisch auf und zu den dreien und dem Lehrer vorne. Naja, am wenigsten auffallen würde Kendra. Von außen hat sie keine richtigen Merkmale, die sie so extrem von Menschen unterscheidet als bei Allen oder Cantrix. Bei Allen kann es gut passieren, dass man einen Blick auf seine Kiemen werfen kann, noch dazu hat er eine sehr auffällige Haarfarbe. Gut, das hat nichts zu bedeuten, da Menschen sich die Haare oft auch in verrückten Farben färben, doch das würde Allen schon auch in der Menge auffällig machen. Man würde auf jeden Fall eher zu ihm gucken als zu wem anderen. Bei Cantrix ist es, wie schon erwähnt wurde, da er ziemlich blass ist und Vampire keinen Schatten werfen. Die Blässe ist, wie Sie sagten, durch den Twilight-Hype ein geringeres Problem geworden, auch der fehlende Schatten ist in einer großen Menschenmenge sicher ein kleines Problem, doch wenn man nicht so ganz eng zusammen ist, fällt der fehlende Schatten schon auf. Und Kendra hat, wie ich schon sagte, äußerlich her keine auffälligkeiten, die sie unter Menschen verraten könnten. 


Mister Virence
Er schaut zu Laureen und nickt. Genau. so gut es ging habe ich versucht, die paare so aufzuteilen, dass immer zwei verschiedene Wesen ein Jahrhundert haben. Es ist mir auch bei allen gelungen, außer bei einer Gruppe, in der ich dafür mehr details zu wichtigen Punkten im Jahrhundert haben möchte. Er wirft einen Blick zu der Gruppe Cane-Alisa. Am Ende der Recherche und Zusammentragung der Informationen durch die Gruppen werde ich dafür sorgen dass die gesamte Unterstufe, also ihr und eure Paralellklasse, genug Zeit bekommt, den anderen eure Ergebnisse mitzuteilen. Ein Referat also.
avatar
Ziva
Anführer
Anführer

Anzahl der Beiträge : 16268
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 21
Ort : In der Freiheit

Benutzerprofil anzeigen http://wild-und-frei.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: School of Darkness (Dreiecks RPG)

Beitrag von Cubey am Sa Jun 21, 2014 10:11 am

MISTER WATERSOUL
„Gute Frage, Lydia. Cantrix, deine Art, ist hier nicht willkommen. Du hattest schon eine Strafe und ich hüte mich nicht davor Mister Virence oder Sisterck noch einmal zu rufen! Setzen!“ Er schaut auf sein Pult und notiert dann etwas. „Gut gemacht, Zoé. Perfekte Antwort.“ Er damit dreht sich der Lehrer um zur Tafel und bemerkt nicht wie Allen Cantrix ein Bein stellt und damit fast dafür sorgt das Cantrix auf die Nase fliegt. „Lass Lydia in Ruhe!“, knurrt der zwei Meter Riese. Bevor Cantrix etwas zurückgeben kann, dreht sich der Lehrer auch schon wieder um. „Lydia, du hast angemerkt das Vampire keinen Schatten haben. Bei Sirenen ist es derselbe Fall, kannst du mir auch erklären wieso?“

LAUREEN/CANE
Als der Lehrer endlich freigabe gibt dreht sich Cane sofort zu Alisa um und schaut sie anschmachtend an. „Und… freust du dich auch?“, flirtet er sofort. Laureen seufzt und schaut zu Katy. „So… Vampire und Sirenen also… mh… ich will versuchen etwas höflicher zu sein und will erstmal anmerken das ich deine Haare fabelhaft finde! Wo mit pflegst du sie?“ Sie lächekt ganz freundlich. Oh hoffentlich bemerkt Malcom das! Ob er sie hübsch findet? Der süß? Steht dieser Ryu nicht auf Kendra? Vielleicht kann sie ihr Tippy geben, immerhin sind sie und Ryu schon am ersten Tag oder so zusammen gekommen! Oder diese kleine Lydia! Die hat den Armen Koiko ja ganz schwach gemacht! Früher hätte sie sich niemals mit solchen Mädchen abgegeben! Aber nun… sie sind ja schon ganz nett!

_________________
Nun ist es wieder Zeit
Schreiend im Kreis zu rennen.
Manchmal da könnte ich echt, und ich würde auch!
Aber ich bin zu Faul... :D


Ava (c) me
avatar
Cubey
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied

Anzahl der Beiträge : 21008
Anmeldedatum : 09.05.12
Alter : 20
Ort : Irgendwo in meinem Bücherregal

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: School of Darkness (Dreiecks RPG)

Beitrag von Azouka am Sa Jun 21, 2014 10:47 am


Cantrix/Lydia
Cantrix zuckt mit den Schultern. „Machen Sie was Sie wollen Mister Watersoul. Sie entscheiden was Richtig und was Falsch ist. Genauso, wie ich für mich entscheide, was ich Richtig und Falsch finde. Man hat mich auf dieses Internat geschickt, damit ich was über die anderen Arten lerne, aber man hat mich nicht her gebracht um mein Verhalten außergewöhnlich zu verändern.“ Er verschränkt seine Arme vor der Brust und blickt herablassend zur Klasse, ehe er sich wieder zu Allen wendet. „Und was, wenn ich Lydia nicht in Ruhe lasse, du glitschiger und wiederliche Fisch. Was kannst du? Unter Wasser Atmen? Wow, das rettet echt dein Leben.“, spottet er gehässig. Lydia senkt den Kopf. Sie macht nicht weiter, als Cantrix und Allen zu beobachten. Sie hofft, das dieses Gespräch nicht zu sehr ausartet! Davor fürchtet sie sich im Moment wirklich am Meisten!“

Alisa/Malcolm
Alisa lächelt Cane breit grinsend an. „Natürlich! Wieso denn nicht? Wir geben unser bestes und so schwer wird es schon nicht werden.“ Als er nickt geben sich beide einen High-Five. Das ist doch echt der Hammer, dass sie, ausgerechnet die Beiden zusammen eine Gruppe bilden dürfen, aber ob das einen Grund hat? Vielleicht war es auch Absicht. Wer weiß, jedenfalls ist sie zufrieden. Malcolm hat das aufjedenfall gesehen, aber er würdigt Laureen und Katy keinen Blick. Er selbst hat sich eher zu Ryu gedreht und bespricht mit ihm, wie sie beide vorgehen wollen.

_________________
“Hold fast to dreams,
For if dreams die
Life is a broken-winged bird,
That cannot fly.”


― Langston Hughes
avatar
Azouka
Älteste
Älteste

Anzahl der Beiträge : 5406
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 21
Ort : Da wo du nicht bist

Benutzerprofil anzeigen http://lenaira.deviantart.com

Nach oben Nach unten

Re: School of Darkness (Dreiecks RPG)

Beitrag von Ziva am Sa Jun 21, 2014 11:13 am

Zoé/Koiko
Sie schaut dabei zu wie sich allen und Cantrix streiten. "Cantrix...jetzt lass es doch bitte, wenn er dir ein Bein stellt ist er es nicht wert, dass man sich deswegen Ärger einheimst!" Sie ist auf seiner Seite, auch wenn er Angefangen hat und Lydia so anfuhr. Er sieht wie Lydia der Streit mitnimmt. Ihm ist es egal, er steht auf und geht vor um sie schützend in den Arm zu nehmen! Er will für sie da sein da ist es für ihn egal dass Unterricht ist.

Katy/Ryu
Sie lächelt etwas. "Danke! Ich hab da eine Art Haar-Kur von daheim, ich hatte früher immer solche Probleme mit meinen Haaren bis ich die dann mal gefunden habe. Seitdem sind meine Haare eigentlich ganz in Ordnung." Sie dachte eigentlichLaureen wäre zickiger! Noch dazu weil sie ein Vampir ist, doch da lag sie wohl falscg. Ryu nickt nur. "Aber in der Freistunde muss ich erstmal was anderes klären, wenn danach noch zeit ist können wir ja in die Bibliothek geheb"
avatar
Ziva
Anführer
Anführer

Anzahl der Beiträge : 16268
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 21
Ort : In der Freiheit

Benutzerprofil anzeigen http://wild-und-frei.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: School of Darkness (Dreiecks RPG)

Beitrag von Cubey am Sa Jun 21, 2014 11:39 am

MISTER WATERSOUL/DERIK SISTERCK/ ALLEN/KENDRA
Der Lehrer schlägt auf den Tisch und schaut zu dem Schüler. „Allen! Ich warne dich! Wehe du springst darauf an!“ Allen knurrt und schaut auf sein Pult. Er wird sich nicht reizen lassen! Smith drückt auf etwas unterhalb des Pults. Kurz darauf hört man einen wütenden Laut. Er ist sehr leise, aber noch hörbar. „Zoé hat Recht. Es ist egal ob du dein Verhalten ändern sollst, oder ob es gut oder schlecht ist. Ihr seid hier her gekommen um einander kennen zu lernen und zu respektieren! Aber was ich hier sehe ist nur…“ „Danke“ Es wird still und gleichzeitig eiskalt im Raum. „Ich übernehme ab hier.“ Smith schaut auf und blickt zu seinem Kollegen. „Ich… habe nicht gedacht dass du so schnell kommst.“ Deriks Augen glühen wie zwei Eiskristalle. Hellblau, eiskalt und steinhart. „Ich bin ein Vampir“, sagt er fast mit Melodischer Stimme. Allen reibt sich die Arme und schaut zu Koiko. Der Kerl ist verdammt Gruselig. Smith nickt und meint, auf die Frage was passiert sei: „Ihr… ähm Schützling ist passiert.“ Derik nickt und geht durch den Raum auf Cantrix zu. Jeder Schritt scheint tausendfach wieder zu hallen. Kendra will am liebsten im Boden versinken! Dieser Typ, dieser Sisterck… er ist doch kein normaler Lehrer oder Vampir. Vor Cantrix Pult bleibt er stehen. „Cantrix Dracas. Bitte folgen SIE mir.“ Das ‚sie‘ spuckt er dem Schüler fast ins Gesicht. Seine Kollegen wurden auch schon informiert. Kendra schaut angstvoll zu Allen. Klar, sie mag Cantrix nicht, aber selbst dieser wirkt zwar noch Stolz, aber dennoch verängstigt. Weiß er etwas von dem Lehrer, was den anderen verborgen bleibt? Am liebsten würde sie rufen: ‚Lasen sie ihn in Ruhe!‘ Aber das kann sie nicht bringen.

CANE/LAUREEN
Cane beginnt sofort mit den Notizen und redet und redet! Er bekommt kaum mit wie Alisa ich einfach nur an guckt. Als er es dann doch mit bekommt turteln die zwei erstmal wieder. Den Schrei bekommen sie auch mit, also den Ruf von Derik. Auch wie der Vampir kurz in den Klassenraum kommt und seinem Kollegen sagt, dass es schon wieder Probleme gibt, aber um was genau es geht, haben sie nicht mit bekommen! Cane ist sich aber sicher. Er will weder Sisterck noch Virence jemals bei Nacht begegnen! Diese beiden Lehrer haben doch sicherlich auch einige Leichen im Keller. „Die sehen Fan-tas-tisch aus! Kann ich sie mir Mal borgen! Als Gegenleistung mache ich dir liebend gerne die Nägel!“ Okay, Katy ist schon niedlich. Sie ist hübsch, stylisch angezogen! Sicherlich könnte sie sich mit ihr so gut unterhalten!

_________________
Nun ist es wieder Zeit
Schreiend im Kreis zu rennen.
Manchmal da könnte ich echt, und ich würde auch!
Aber ich bin zu Faul... :D


Ava (c) me
avatar
Cubey
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied

Anzahl der Beiträge : 21008
Anmeldedatum : 09.05.12
Alter : 20
Ort : Irgendwo in meinem Bücherregal

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: School of Darkness (Dreiecks RPG)

Beitrag von Azouka am Sa Jun 21, 2014 12:14 pm

Cantrix/Lydia
Cantrix funkelt Mr Sisterck herausfordernd auch. Er hat repsekt vor ihm. Er weiß, wozu er fähig ist. Fauchend steht er auf und greift nach seiner Schultasche. „Ich folge Ihnen, aber ich bin mir keiner Schuld bewusst, dass will ich nur vorher gesagt haben.“ Ohne auch nur mit der Wimper zu zucken folgt er dem Vampiren hinaus. Lydia schaut Cantrix hinterher und nimmt Koiko's Umarmung herzlich an. „Danke.“, haucht sie und ist mehr als nur glücklich, dass er für sie da ist und auch, dass Allen sich für sie eingesetzt hatte. Zwar liegen Cantrix Worte ihr noch schwer auf dem Herzen, aber Koiko's Anwesenheit, macht alles gleich um einiges leichter. Cantrix läuft nun neben dem Lehrer für Wesenkunde im Flur hinterher. „Was wollen Sie von mir? Was soll ich denn jetzt schon wieder falsch gemacht haben? Ich verstehe sie nicht? Ist es so schlimm, wenn man Stolz auf seine eigene Gattung ist? Ist es auch SO schlimm, wenn man eine andere Gattung Dummchen nennt, weil sie kein Allgemeinwissen haben oder so leise Sprechen wie eine Schnecke? Ich bitte sie!“ Als Mr Sisterck's Blick seinen trifft, verstummt er sofort und wirkt schon etwas eingeschüchtert, was gleichzeitig dazu führt, dass er nichts weiter sagt.

Alisa
Alisa zuckt zusammen und schaut hinter sich. „Was...glaubst du geht da vor sich? Ich blicke nicht mehr durch und-“ Sie zuckt auf, als sie wieder Geschreie hört. „Man die Nerven ja total!“, sagt sie empört. Als zu ihrer Erleichterung die Schulklingel läutet wirkt sie erleichtert. „Die Pause kommt sowas von angemessen! Ich bin sowas von glücklich!“, ruft sie erleichtert, springt auf, packt ihre Tasche, schultert sie und greift Cane bei der Hand. „Los! Ab in die Caféteria oder sonst wohin!“, lacht sie glücklich. Den Geschichtslehrer beachtet sie dabei gar nicht mehr.

_________________
“Hold fast to dreams,
For if dreams die
Life is a broken-winged bird,
That cannot fly.”


― Langston Hughes
avatar
Azouka
Älteste
Älteste

Anzahl der Beiträge : 5406
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 21
Ort : Da wo du nicht bist

Benutzerprofil anzeigen http://lenaira.deviantart.com

Nach oben Nach unten

Re: School of Darkness (Dreiecks RPG)

Beitrag von Ziva am Sa Jun 21, 2014 10:44 pm

Mister Virence/Katy
Der Geschichtslehrer ist noch vor seinen Schülern aus dem Klassenzimmer und geht dorthin, wo sein Kollege den jungen Cantrix hinbringt. Daa letzte Mal hat er nocg einer letzten Chance für Cantrix zugestimmt. Nur die scheint er wohl nicht wahrgenommen zu haben. Soll er jetzt von der Schule fliegen? Es wäre eine Schande für die Dracas, für Cantrix' Familie, auch allgemein für die Vampire. Nur Cantrix zieht den Ruf der Schule un den Keller wenn es so weiter geht. Es nervt langsam! Er kommt in den Raum und knallt die Tür hinter sich zu. Er ist mehr als nur geladen. Kann sich der Bengel denn nicht einfach mal zusammenreiaen und integrieren?! Katy schaut dem Lehrer verwirrt nach und schüttelt verständnislos den Kopf. Dann schaut sie wieder zu Laureen. "Klar, warum nicht? Aber jetzt komm, lass uns erstmal in die Cafeteria!"lächelt sie und packt ihren Block in die Tasche. Laureen kann ja echt total nett sein. Ryu folgt Mister Virence unauffällig. Mal schaun waa man so über ihn und Mister Sistwrck erfährt...

Zoé
Dem Mädchen gefällt es nicht dass man schon wieder nur auf Cantrix rumhackt. So ist er eben nunmal und dass bei Vampiren der Schatten fehlt ist nun wirklich Grundwissen. Sie steckt ihre Sachen in ihre Schultasche. Sie will Mister Ststerck und Cantrix folgen, doch wollte Mister Watersoul bicgt noch mal mit ihr reden? Dan sollte er sich beeilen es ihr noch zu sagen, den sie will schon gehen.
avatar
Ziva
Anführer
Anführer

Anzahl der Beiträge : 16268
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 21
Ort : In der Freiheit

Benutzerprofil anzeigen http://wild-und-frei.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: School of Darkness (Dreiecks RPG)

Beitrag von Cubey am Sa Jun 21, 2014 11:24 pm

MISTER WATERSOUL
„Setz dich doch bitte“, meint Smith und deutet Zoé an sich hinzusetzen. Er selber wischt noch kurz die Tafel ab und lässt dann seine Hände trocknen. „Ich möchte, dass du weißt, das ich dein Verhalten eben auch nicht billige. Lydia hat eine ganz normale Frage gestellt. Sirenen leben und lernen anders als ihr. Das müsst ihr entschuldigen. Du kannst eine Hexe auch nicht anklagen, nur weil sie nichts über Fähigkeiten der Gestaltwandler kann. Dieses Wissen wird nicht jedem Angeeignet. Dennoch möchte ich mein Lob aussprechen. Ich hatte ein Gespräch mit Misses Livingseal. Sie hat mir gesagt, dass du nicht freiwillig hier sein möchtest.“ Als Zoé nur mit den Schultern zuckt lächelt Smith sanft. „Ich kann deine Haltung verstehen, wirklich. Und das du Cantrix verteidigt hast, zeigt doch schon, dass diese Schulform funktioniert. Ihr sollt euch bloß nicht anfeinden, vor allem nicht ohne Grund. Aber bitte ich Schweife ab! Ich glaube du möchtest zu Cantrix.“ Er steht auf und schaut auf die Schülerin. „Ich möchte dich aber eingehend warnen: Komm Derik und Clarc in dieser Situation nicht zu nahe. Sie sind beide ein Paradebeispiel ihrer Gattung und es kann sein, dass Cantrix runter fliegen wird, oder seine Kräfte wieder entnommen werden. Ich würde es bei den beiden nicht verscherzen, okay, Zoé?“ Als die Schülerin nur zaghaft nickt, wedelt Smith mit den Händen. „Danke, das war alles. Ich hoffe ich kann dich auch die anderen Unterrichtsstunden wieder begrüßen.“

CANE/LAUREEN/ALLEN
Laureen schaut Katy an. „Ähm… ich würde nach kommen. Ich muss noch etwas klären! Geh einfach schon einmal vor!“ Sie wartet geduldig bis Katy vorgegangen ist und schlüpft dann zu Malcom. „Und? Wie findest du die Gruppen aufteilung?“, fragt sie und verschränkt die langen Arme vor der Brust. Möglichst gelassen rüber kommen! Als Vampir sollte es ihr ja nicht schwerfallen. Tut es auch nicht. Allen passt Katy ab, dreht sie wie eine kleine Fee im Kreis und drückt ihr seine Lippen gegen die Schläfe. „Hola Senorita!“, meint er und stellt sie wieder grade auf die Beine. „Wie war deine Stunde den so?“ Sein Arm liegt sanft auf ihren Schultern. Cane Schultert klein Alisa und trägt sie so durch die Gänge. Die anderen Schüler gucken und kichern leicht, als sie die beiden sehen. „Ich kauf dir einen Muffin! Einen Schokomuffin! Und dann teilst du ihn mit mir!“, dabei klingt er sehr übertrieben wie ein Diktator. Aber süß ist er doch…

DERIK SISTERCK
Er nickt seinem Kollegen zu und setzt sich dann langsam auf seinen Platz. „Setz dich, Cantrix.“ Als der Schüler aber stehen bleibt, fixiert ihn Derik und faucht lauthals: „Ich sagte: SETZ DICH!“ Als der Schüler endlich sitzt hört man nur das Ticken der Uhr. Endloses Ticken, das scheinbar niemals aufhören will… tick…. Tack…. Tick…. Tack…. Tick…. Tack…. „So“, kommt es nach einiger Zeit von Derik, welcher sich zurück lehnt und den Schüler verächtlich anschaut. „Du bist also der Meinung, dass man seinen Stolz damit verteidigt, dass man seine Mitschüler beleidigt? Sie verbal angreift? Mister Virence und ich vertreten unsere Gattung ebenfalls Stolz und mit Achtung! Doch wir beleidigen nicht Schüler oder Kollegen, weil sie etwas nicht wissen! Es rechtfertigt in keinster Weise dein Verhalten. Wie ich gehört habe, soll eine Mitschülerin einen Fakt nicht gewusst haben. Allgemeinwissen? Leise Sprechen wie eine Schnecke?! Cantrix, ich würde gerne einmal wissen, was du dir vom Leben erwartest?“ Das Cantrix nur mit den Schultern zuckt, kommentiert er mit einem lauten Seufzen. Er zieht die Akte von Cantrix aus der Schublade. „Clarc, mach du bitte weiter…“ Er sucht wieder die Telefonnummer von Cantrix Vater. Wer sich nicht benehmen kann, soll nachhause gehen. Und Derik weiß, wie das für Cantrix werden wird. Er ist hier, um seine Familie zu repräsentieren und verliert am zweiten Tag seine Kraft und wird am dritten Tag nachhause geschickt. So viel zu „Stolz auf die Gattung“ und dem gehabe davon, als wäre Cantrix besser als der Rest. Dieser Bengel hat ihm seine Zeit mit Inga genommen! Wahrscheinlich kocht er nicht so wie sein Freund, aber es wird reichen für eine Explosion. Clarc sollte man nicht böse machen. Das vor der Tür ein Schüler lauscht kriegt er aber nicht mit, dafür ist er zu sauer

_________________
Nun ist es wieder Zeit
Schreiend im Kreis zu rennen.
Manchmal da könnte ich echt, und ich würde auch!
Aber ich bin zu Faul... :D


Ava (c) me
avatar
Cubey
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied

Anzahl der Beiträge : 21008
Anmeldedatum : 09.05.12
Alter : 20
Ort : Irgendwo in meinem Bücherregal

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: School of Darkness (Dreiecks RPG)

Beitrag von Azouka am So Jun 22, 2014 2:34 am

Malcolm/Alisa
Malcolm mustert Laureen unsicher. „Hm? Was? Die Aufteilung? Wie soll ich sie schon finden. Ich bin mit Ryu inner Gruppe und ich bin zufrieden damit. Wieso? Bist du etwa verärgert?“ Auch er verschränkt nun seine Arme vor dem Körper. Alisa kichert. „Gerne doch! Ich liebe Schokomuffins! Und teilen würde ich mit dir eh!“ Sie hält ihm die Augen zu. „Hast du auch so eine gute Orientierung? Glaubst du, dass du es schaffen würdest in die Caféteria zu kommen, ohne auch nur hinzugucken, sondern sich nur auf deine Sinne zu verlassen?“

Cantrix
„Wir haben gute Anwälte Mr. Sisterck. Mein Vater kennt viele Vampirfamilien und sicherlich auch Ihre. Ich bin mir sicher, dass er auch Ihre Familie auffinden würde und Sie damit in Gefahr bringen könnte. Machen Sie, was Sie wollen, aber mit meinem Vater sollten Sie es sich nicht verscherzen.“, sagt Cantrix voller Anmut und Überlegenheit, verdrängt dabei aber die Angst, welche seinen Puls höher werden lässt. Er hat Angst vor seinem Vater und weiß wozu er in der Lage ist, doch dass muss niemand wissen. Auch wenn er innerlich schon am flehen, am Betteln ist und kurz vor einer Panikattacke steht, äußerlich zeigt er dies nicht. Als sein Vater nicht abzunehmen scheint, entfährt ihm erleichternder Seufzer. „Mein Vater ist ein viel beschäftigter Mann und ich sehe nicht, dass ich etwas zu unrecht getan habe! Ich habe nur gesagt, was der Wahrheit entspricht. Hätte ich gewusst, dass nur Memmen auf diese Schule gehen, dann hätte ich meinen Vater gebeten doch auf eine andere Schule zu gehen.“ Naja, um ehrlich zu sein, hat er sich diese Schule auch nicht ausgesucht, sondern es war sein Vater, welcher das Glück seines Sohnes bestimmt hatte. Nun blickt der Vampir zu Mr Virence.

_________________
“Hold fast to dreams,
For if dreams die
Life is a broken-winged bird,
That cannot fly.”


― Langston Hughes
avatar
Azouka
Älteste
Älteste

Anzahl der Beiträge : 5406
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 21
Ort : Da wo du nicht bist

Benutzerprofil anzeigen http://lenaira.deviantart.com

Nach oben Nach unten

Re: School of Darkness (Dreiecks RPG)

Beitrag von Ziva am So Jun 22, 2014 3:25 am

Mister Virence/Ryu/Zoé
Mister Virence schaut Cantrix an. Cantrix, pass du lieber auf was du sagst! Wir kennen deinen Vater, wahrscheinlich besser als du es tust! Noch dazu gehen an diese Schule die verschiedensten Schüler mit unterschiedlichen Charakterzügen! Aber alle von euch haben eine Gemeinsamkeit, denn diese Schule nimmt nicht jedes x-beliebige Wesen auf. Das solltest du dir noch mal in den Kopf rufen! Noch dazu will ich gesagt haben, dass ich gedacht habe, ich htte mich letztes Mal eindeutig ausgedrückt, ich habe dir eine letzte Chance zugesprochen. Meinen Kollegen ging es genau so! Und nur, weil dein Vater beschäftigt ist, kannst du dich nicht in Sicherheit wiegen, hier bleiben zu können! Wir wissen, wie wir ihn erreichen können, egal ob telefonisch oder persönlich! Ryu beißt sich auf die Lippen. Auch wenn Cantrix nciht gerade ein Musterschüler ist...aber wllen sie ihn wirklic schon rausschmeißen?! Zoé nickt Mister Watersoul nur noch mal zu. Ähm, zu welchem Zimmer wurde Cantrix denn eigentlich gebracht? Lehrerzimmer? Direktorat? Sie hat keine AHnung.

Katy
Sie lächelt. Naja, Mister Virence ist schon ziemlich gruselig, muss ich zugeben...wir haben auch solche Projekte wie ihr...ich soll mit Laureen arbeien. Aber anders als ich gedacht hab kann sie echt total nett sein! meint sie glücklich. Man hätte es, ihrer Meinung nach, sicherlich auch schlimmer treffen, wie zum Beispiel Kendra mit Cantrix. Aber wer weis...vielleicht hat er auch einen weichen kern? Aber das kann wahrsceinlich nur er sagen und zeign, oder?
avatar
Ziva
Anführer
Anführer

Anzahl der Beiträge : 16268
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 21
Ort : In der Freiheit

Benutzerprofil anzeigen http://wild-und-frei.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: School of Darkness (Dreiecks RPG)

Beitrag von Cubey am So Jun 22, 2014 3:53 am

LAUREEN
Die Vampiren seufzt leise und schaut ihn an. „Nein, ich bin nicht verärgert. Um ehrlich zu sein hätte ich mir nur gewünscht, ich würde mit dir zusammen arbeiten können. Aber Katy ist… auch ganz okay.“ Das stimmt so nicht. Sie ist Neidisch auf Katy! Zum einen weil sie unglaublich hübsch und lieb ist. Zum anderen aber auch weil sie die ungeteilte Aufmerksamkeit von Allen bekommt. Alisa wird von Cane doch auf wie auf Händen getragen. Und Kendra hat sich auch einen lieben Mann geangelt. Sie ist sicherlich hübscher als alle drei Mädchen zusammen, aber Malcom schaut sie weniger an wie ein hübsches Mädchen, eher wie einen Fernseher, in dem eine Werbung für etwas zu Essen läuft. „Ähm… möchtest du vielleicht beim Essen neben mir sitzen? Wie ich gehört habe, wurde Cantrix einmal mehr in Gewahrsam genommen. Das soll aber nicht heißen, dass du nur eine Notlösung bist!

CANE/KENDRA
Er Setzt Alisa auf seinen Rücken und sorgt dafür das ihre Hände seine Augen verschließen. „Ich kann das! Keine Sorge!“, grinst er und schnuppert eifrig. Langsam aber zielsicher geht er durch die Gänge, als plötzlich jemand in ihn rein rennt. „Huff!“; keucht er auf und löst Alisas Hände von seinem Kopf. „Entschuldigung…“, murmelt Kendra, als sie aber sieht wer sie da angerempelt hat, strahlt sie Richtig. „Cane! Hast du Ryu gesehen?“ „Leider nicht, Kleine! Willst du mit uns essen? Ich denke neben einem gut aussehendem Typen muss auch ein hübsches Mädchen an Alisas Seite sein!“ Kendra kichert und schaut Alisa an. „Freundlich! Den solltest du behalten!“ Cane grinst nur unschuldig. „Aba ich hab doch nichts gemacht!“, pfeift er und geht weiter. Kendra muss schon fast Joggen, weil er so riesige und schnelle schritte macht. Ohne Hände vor den Augen ist es viel leichter zu navigieren.  Seine Arme liegen so unter Alisas beinen dass er auch ganz gut an ihren Hintern kommt und natürlich zwickt er auch gleich rein und riskiert dabei einen Schlag gegen die Schulter. Er grinst aber nur weiterhin unschuldig.

ALLEN/MISTER WATERSOUL
„Ich schätze er ist im Büro von Mister Sisterck. Meide es lieber, wenn dir deine Noten lieb sind. Er wird schon wieder rauskommen.“ Damit wendet sich Smith einem Skelet von einem Vampir zu. Woher auch immer sie das haben. Mit einem Klemmbrett und einem Kugelschreiber in der Hand notiert er langsam aber sicher einiges. Allen pfeift einmal. „Laureen? Das stelle ich mir irgendwie unangenehm vor. Aber du weißt es denke ich besser! Hey, wollen wir heute die Pause mal nach draußen an den See gehen? Das wird sicher unglaublich gut tun!“ Allen ist etwas ausgetrocknet und er würde seine Zeit gerne mit ihr am See verbringen. Immerhin hat er sie gerne! Und vielleicht kann er ihr auch bald etwas schenken. Unter Sirenen ist es oft ein großer Brauch ihnen Seerosen zu schenken. Als Zeichen der Liebe. Falls er eine Findet, würde er das natürlich auch sofort machen!

DERIK SISTERCK
Gelassen sucht Derik weiter in der Mappe rum und meint: „Lügen ist zwecklos, du weißt, dass wir deinen Blutkreislauf spüren und riechen können.“ Seine Pupillen werden mit einem Mal weit und er greift wieder zum Telefon. „Clarc, verschließt bitte die Tür.“ Es dauert eine Weile und man hört nur das Tuten aus dem Hörer. Kurz darauf eine Frauenstimme die sich meldet und Derik freundlich bei einer Firma begrüßt. „Guten Tag, mein Name ist Derik Sisterck. Ich würde gerne einmal zu Herr Dracas durchgestellt werden. Sagen Sie ihm bitte, es geht um ihren Sohn.“ Seine Stimme ist unglaublich freundlich und scheint wie Honig. Sie ist süß und rutscht durch. „Aber natürlich“, trällert die Dame am anderen Hörer. Derik kreist eine Nummer ein und betrachtet Cantrix finster. „Es gibt immer ein Weg zum Ziel, Kleiner.“ Es klingt weder gehässig, noch wütend noch sonstiges… eher wie die Stimme eines großen Bruders der sich über seinen kleinen Bruder lustig macht. Als kurz darauf eine sehr tiefe, aber warme Stimme zu hören ist, sinken die Temperaturen schlagartig ab. „Guten Tag, Mister Dracas. Mein Name ist Derik Sisterck. Ich bin Lehrer der Vampirwesenkunde an der School of Darkness. Es tut mir leid, falls ich Sie mit meinem Anruf belästige. Wir haben Sie leider das letzte Mal auf Ihrer Nummer nicht erreichen können.“ Er schluckt schwer und schaut zu Cantrix. Es ist sein Pflicht, Cantrix Eltern zu informieren. Aber wieso fällt es ihm auf einmal so schwer, Cantrix zu verpetzten. Der trotzige Blick ist nun weg und was er da sitzen sieht ist einfach nur ein Vampir dessen Angst scheinbar stetig wächst. „Es gibt Probleme mit Ihrem Sohn, Cantrix.“ Es ist draußen.

_________________
Nun ist es wieder Zeit
Schreiend im Kreis zu rennen.
Manchmal da könnte ich echt, und ich würde auch!
Aber ich bin zu Faul... :D


Ava (c) me
avatar
Cubey
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied

Anzahl der Beiträge : 21008
Anmeldedatum : 09.05.12
Alter : 20
Ort : Irgendwo in meinem Bücherregal

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: School of Darkness (Dreiecks RPG)

Beitrag von Azouka am So Jun 22, 2014 5:56 am

Malcolm/Alisa
Malcolm lacht heißer. „Ja klar. Wieso denn nicht? Wenn du außerdem so redest...du magst mich oder?“ Er grinst breit und läuft neben ihr her. „Du kannst nett sein, aber...die Art von Nettigkeit wird mir langsam unheimlich. Gestern noch warst du die Oberzicke mit 100 Kilo Schminke in der Fresse.“ Er streckt sich einmal während des Laufens und betrachtet sie vom Augenwinkel heraus. Alisa haut ihn aber nochmal. „So so? Ein hübsches Mädchen an meiner Seite? Willst du mir damit sagen, dass ich dir nicht hübsch genug bin?“ Sie beißt ihm frech gemeint ins Ohr. Für Außenstehende mag es komisch wirken, aber die beiden sind Gestaltenwandler, die benehmen sich so oder so etwas anders.

Cantrix/Mr Dracas
Cantrix scheint nach Luft zu ringen. Das kann nicht sein, dass kann nicht wahr sein. „Mein Sohn soll Ihnen Probleme bereiten?“, fragt der Alterwürdige Vampir verwundert durch den Hörer und lehnt sich in seinem Sessel vor und stützt sich an seinem Schreibtisch ab. „Ich dachte Sie wären eine Internat, dass zurecht kommt mit so jungen Wesen, wie ihm.“ In Cantrix Augen steht pure Angst geschrieben. Als Derik zu schildern versucht was vorgefallen ist, springt der Jungvampir panisch auf. „ VATER! HÖR NICHT AUF IHN! ER WILL MICH NUR SCHLECHT REDEN UND-“ Er verstummt als Derik seinen Vater auf Lautsprecher stellt. Bis eben war Cantrix' Vater eher ruhig, doch das dazwischen Reden seines Sohne hat alle Zündungen brennen lassen. „CANTRIX DRACAS!“ Dieser zuckt automatisch zusammen und sinkt mit gesenktem Kopf auf dem Stuhl zusammen. „Habe ich dir nicht beigebracht sich zu benehmen und sich an Vorschriften zu halten?“ Keine Antwort. „Cantrix ich rede mit dir!“ Wieder keine Antwort. „Fasse dich darauf mein Sohn! Solltest du nicht endlich dein Maul aufreißen, dann fahre ich persönlich zu deiner Schule und ziehe dich am Kragen hinaus, um -“ „Ich habe verstanden.“ „Wieso unterbrichst du mich !?“ „Ich..“ „Was!? Hat das was mit Vernunft zu tun!? Du sollst Ehre über unsere Familie bringen , Ehre und Stolz, aber du schaffst es jedes Mal aufs Neue NUR SCHANDE über uns zu verteilen ! Schämst du dich nicht!?“ „DU hast mir beigebracht, dass ich mich nicht einschüchtern lassen soll und-“ „ABER DU SOLLST DICH AN REGELN HALTEN! Du bist unfähig Cantrix! Unfähig! Egal, was wir versuchen! Jedes Mal enttäuscht du uns aufs Neue! Du bist eine Schande für alle Dracas! Solltest du dich nicht ändern, dann komme ich persönlich und dann wirst du erleben, was passiert!“ „Aber-“ „NICHTS ABER! Hast du mich verstanden?!“ „Ja, Vater.“, antwortet Cantrix knapp und verkrampft seine Finger an der Unterseite des Stuhls. Wut, Panik und Angst breiten sich immer weiter aus. „Gut.“, meint sein Vater und von da an wird der Lautsprecher ausgeschaltet und er unterhält sich noch eine Weile mit dem Lehrer. Bedankt und entschuldigt sich sogar mehrmals für das Verhalten seines Sohnes. Wütend steht Cantrix auf und wirft den Stuhl um, nachdem Mr. Sisterck das Telefon abgelegt hat. „WAS DENKEN SIE WER SIE SIND!? GLAUBEN SIE DAS SIE MICH EINSCHÜCHTERN KÖNNEN!?“ Seine Pupillen sind stark geweitet vor Schreck.

_________________
“Hold fast to dreams,
For if dreams die
Life is a broken-winged bird,
That cannot fly.”


― Langston Hughes
avatar
Azouka
Älteste
Älteste

Anzahl der Beiträge : 5406
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 21
Ort : Da wo du nicht bist

Benutzerprofil anzeigen http://lenaira.deviantart.com

Nach oben Nach unten

Re: School of Darkness (Dreiecks RPG)

Beitrag von Ziva am So Jun 22, 2014 6:11 am

Ryu/Zoé
Der Junge zuckt zusammen als er durch die Tür das Brüllen von Cantrix' Vater hört. Das war genug...das reicht vollkommen! Er atmet noch mal tief durch und geht zur Cafeteria, in der Hoffnung dass er dort auf Kendra trifft, um ihr auch etwas Angst nehmen zu können. Für ihn erscheint Mister Virence nicht wirklich nett zu sein, aber auf jeden Fall kein Psychopat. Noch dazu hat er ja heut früh auch ruhig mit Mister Sisterck geredet, also kommen sie auch gut miteinannder aus. Und gerade das war ja auch schon etwas, das Kendra beunruhigt hatte. Sie dachte, Mister Sisterck würde die Lehrerinnen aus Mister Virence's Tyrranei befreien wollen...aber sie scheinen befreundet zu sein! Doch sein Platz vor dem Zimmr wird gleich von Zoé wieder in Anspruich genommen, sie stellt sich in der Nähe auf und wartet. Sie will keineswegs lauschen, sie will für Cantrix da sein!

Mister Virence
Bei dem Geschichtslehrer platzt nun entgültig der Kragen. Stark merkt man dies vor allem an den rapide fallenden Temperaturen. CANTRIX! Irgendwann wird es mehr als nur etwas zu viel! Und dieser Punkt ist nun entgültig erreicht! Er hällt sich etwas zurück, immerhin ist er zwar ein Vampirlehrer, aber sein Kollege ist immernoch der offizielle Ansprechpartner, sowas wie der Vertrauenslehrer für Vampire, der dann auch über Strafen und ähnliches entscheidet. Es fällt ihm alles anere als leicht, aber so ist nunmal das Leben. Er ist Geschichtslehrer, nicht Wesenskundelehrer. Er ist älte und hat auch eine hoche Stellung, aber das steht ihm dennoch niht zu.
avatar
Ziva
Anführer
Anführer

Anzahl der Beiträge : 16268
Anmeldedatum : 10.04.12
Alter : 21
Ort : In der Freiheit

Benutzerprofil anzeigen http://wild-und-frei.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: School of Darkness (Dreiecks RPG)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 27 von 28 Zurück  1 ... 15 ... 26, 27, 28  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten