Werewolf - Time to Change (Azouka & Cubeh)

Seite 9 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11  Weiter

Nach unten

Re: Werewolf - Time to Change (Azouka & Cubeh)

Beitrag von Azouka am So Aug 17, 2014 11:14 am

„HURE?!“, Hemera hält sich die blutende Nase und erhebt sich. „Du kleine Fotze, solltest dich doch wenigstens um wichtigere Dinger kümmern als mich oder.“ Auch sie verpasst ihr einen Schlag. „Ich will nicht wissen, wie vielen Männern du schon-“ Leon dreht sich genervt um. „HALT DIE SCHNAUZE! ARKADIA WÜRDE SOWAS NICHT TUN OK? JETZT HALT DIE FRESSE ES GIBT WICHTIGERES ZU TUN!“ Leon schaut in den Abgrund. „Xavier! Alles ok bei euch? Fuck fuck fuck...wäre doch nur Aaragon hier....“ Er ist am durchdrehen. Cecilia klammert sich an seine Hand, doch sie ist zu schwach und rutscht immer weiter hinunter, auch wenn er sie fest im Arm hält. Mit der anderen hält er sich fest und das gibt ihr keinen guten Halt. „Es tut mir Leid.:“, schluchzt sie. „Es ist alles meine Schuld..“ Somit rutscht sie ihm wieder aus den Armen, da ihr Gewicht sie hinuntergezogen hat. Sie schließt die Augen während des Falles.

_________________
“Hold fast to dreams,
For if dreams die
Life is a broken-winged bird,
That cannot fly.”


― Langston Hughes
avatar
Azouka
Älteste
Älteste

Anzahl der Beiträge : 5406
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 21
Ort : Da wo du nicht bist

Benutzerprofil anzeigen http://lenaira.deviantart.com

Nach oben Nach unten

Re: Werewolf - Time to Change (Azouka & Cubeh)

Beitrag von Cubey am So Aug 17, 2014 11:41 am

"NEIN!"; schreit Xavier und lässt sich sofort fallen. Arkadia will Hemera sofort anschreien, als ein greller Blitz durch die Nacht jagt. Kreischend hält sich Arkadia die Augen zu und blinzelt schockiert. Man hört ein Rauschen. Es ist schnell, wird lauter.... Als sie was erkennen kann, rauscht etwas weißes aus der Klippe in den Himmel. Eine riesige Feder flattert auf Hemeras schoß. Sie ist so groß wie ihr ganzer UNterarm. Keuchend hält Xavier Cecilia im arm und schaut ihr erschrocken ins Gesicht. Nun sieht sie sie... nun sieht sie die Flügel... zwei Engelsschwingen mit einem gemeinsamen Durchmesser von mindestens 5 Metern ragen aus seinen Schulterblättern. Sie sehen so wunderschön aus. Sein Gesicht ist verschreckt, aber erleichtert. "Geht es dir gut?" Arkadia traut ihren Augen kaum.

_________________
Nun ist es wieder Zeit
Schreiend im Kreis zu rennen.
Manchmal da könnte ich echt, und ich würde auch!
Aber ich bin zu Faul... :D


Ava (c) me
avatar
Cubey
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied

Anzahl der Beiträge : 21008
Anmeldedatum : 09.05.12
Alter : 21
Ort : Irgendwo in meinem Bücherregal

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Werewolf - Time to Change (Azouka & Cubeh)

Beitrag von Azouka am So Aug 17, 2014 12:22 pm

Hemera pfeift erstaunt. „Da hat sich ja wohl jemand zu einer Taube transformiert. Wundervoll.“ Sie lehnt sich auf einem Stein zurück, schließt die Augen und hält für eine längere Weile endlich den Mund. Cecilia hingegen zitternd ungesund am ganzen Körper. Sie kann sich kaum auf den Beinen halten und sinkt zu Boden. Vom Boden aus starrt sie zu ihrer Schwester. „Ja....j-ja.“ Nun dreht sie sich zu Xavier. „W-w-war es deine Feder? Was...hast du m-m-it den Flügeln gemacht....wieso has du überhaupt welche..“ Sie ist total benommen.

_________________
“Hold fast to dreams,
For if dreams die
Life is a broken-winged bird,
That cannot fly.”


― Langston Hughes
avatar
Azouka
Älteste
Älteste

Anzahl der Beiträge : 5406
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 21
Ort : Da wo du nicht bist

Benutzerprofil anzeigen http://lenaira.deviantart.com

Nach oben Nach unten

Re: Werewolf - Time to Change (Azouka & Cubeh)

Beitrag von Cubey am So Aug 17, 2014 12:30 pm

Xavier schaut sich die Spannweite seiner Flügel an und blickt dann zu Leon. "I-Ich stamme von einer Engelselfe ab und habe demnach auch ihre Fähigkeiten... Immer wenn ich sie benutze..." Er nimmt die Feder entgegen und streicht einmal drüber. "Verliere ich eine. So lange bis ich keine mehr habe..." Er hockt sich hin und stöhnt auf einmal schmerzend auf. Die Flügel ziehen sich mit wiederlichen Knacken zusammen und kurzdarauf rinnt Blut von seinen Schultern über den ganzen Rücken. Er fällt zu Boden und schaut Cecilia schwach an. "Das... ist normal....", keucht er erschöpft und wird kurz darauf Ohnmächtig.

_________________
Nun ist es wieder Zeit
Schreiend im Kreis zu rennen.
Manchmal da könnte ich echt, und ich würde auch!
Aber ich bin zu Faul... :D


Ava (c) me
avatar
Cubey
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied

Anzahl der Beiträge : 21008
Anmeldedatum : 09.05.12
Alter : 21
Ort : Irgendwo in meinem Bücherregal

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Werewolf - Time to Change (Azouka & Cubeh)

Beitrag von Azouka am So Aug 17, 2014 10:36 pm

Cecilia schreit auf. Leon tritt zu Cecilia. „Arkadia.“ Er deutet auf Cecilia, während er selbst Xavier auf die Arme hievt. „Wir werden hier irgendwoe übernachten müssen. Es ist spät und wir schaffen es nicht rechtzeitig nach Hause. Es ist jetzt schon dunkeln genug.“ Er trägt Xavier vor sich her. „Cecilia? Ich weiß das du noch total unter Schock stehst, aber...kannst du versuchen uns wieder zu diesem Haus zu bringen?“ „A-A-Arkadia weiß auch wo das ist.“ Hemera äfft sie kurz nach und latscht hinterher.

_________________
“Hold fast to dreams,
For if dreams die
Life is a broken-winged bird,
That cannot fly.”


― Langston Hughes
avatar
Azouka
Älteste
Älteste

Anzahl der Beiträge : 5406
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 21
Ort : Da wo du nicht bist

Benutzerprofil anzeigen http://lenaira.deviantart.com

Nach oben Nach unten

Re: Werewolf - Time to Change (Azouka & Cubeh)

Beitrag von Cubey am So Aug 17, 2014 10:53 pm

Arkadia faucht Hemera bedrohlich an und geht dann weiter. Als sie am Haus ankommen breitet Arkadia eine Decke aus und hilft Leon mit Xavier. "Ganz ruhig! Wie geht es ihm?" "Scheiße...", faucht Xavier schwach und öffnet die Augen. Er stöhnt als Arkadia ihm das Oberteil auszieht. "Fuck..."; grummelt er und hustet angestrengt. "Hey, dafür kann ich auch nichts! Leon, ist das schon öfter passiert?"

_________________
Nun ist es wieder Zeit
Schreiend im Kreis zu rennen.
Manchmal da könnte ich echt, und ich würde auch!
Aber ich bin zu Faul... :D


Ava (c) me
avatar
Cubey
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied

Anzahl der Beiträge : 21008
Anmeldedatum : 09.05.12
Alter : 21
Ort : Irgendwo in meinem Bücherregal

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Werewolf - Time to Change (Azouka & Cubeh)

Beitrag von Azouka am Mo Aug 18, 2014 4:18 am

Leon schüttelt heftig den Kopf. „Nein...das sehe ich auch das erste Mal. Xavier...was können wir tun, um deine Blutung zu stillen?“ Hemera verdreht die Augen. „Armer armer Prinz.“ „KLAPPE!“ Cecilia blickt erschrocken zu Leon und Hemera. Wieso streiten sie sich immer. „Ignoriert sie doch einfach...Xavier ist wichtiger!“, zittert krabbelt sie auf ihn zu. „Xavier..“, haucht sie.

_________________
“Hold fast to dreams,
For if dreams die
Life is a broken-winged bird,
That cannot fly.”


― Langston Hughes
avatar
Azouka
Älteste
Älteste

Anzahl der Beiträge : 5406
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 21
Ort : Da wo du nicht bist

Benutzerprofil anzeigen http://lenaira.deviantart.com

Nach oben Nach unten

Re: Werewolf - Time to Change (Azouka & Cubeh)

Beitrag von Cubey am Mo Aug 18, 2014 5:28 am

Xavier öffnet blinzelnd die AUgen und lächelt Cecilia und Leon an. "Hey... ich hatte das schon öfter. Ich brauche nur ruhe... ich... ich bin, wie gesagt, eine ENgelselfe, daher gehören solche Fähigkeiten dazu. Ich heile bereits. Ich brauche nur etwas ruhe und ihr müsst die Wunde reinigen, damit sie sich nicht entzündet..." Er stöhnt auf, als Arkadia ihm hilft. Sie schaut zu Hemera. "Und da wunderst du dich, das du keine FReunde hast..."

_________________
Nun ist es wieder Zeit
Schreiend im Kreis zu rennen.
Manchmal da könnte ich echt, und ich würde auch!
Aber ich bin zu Faul... :D


Ava (c) me
avatar
Cubey
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied

Anzahl der Beiträge : 21008
Anmeldedatum : 09.05.12
Alter : 21
Ort : Irgendwo in meinem Bücherregal

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Werewolf - Time to Change (Azouka & Cubeh)

Beitrag von Azouka am Mi Aug 20, 2014 9:14 am

Hemera zuckt mit ihren Schultern. „Auf Freunde kann ich verzichten! Ich wäre liebe frei und weiterhin wild, als bei solchem Pack, wie euch!“ Sie spuckt auf den Boden. Ceciila kniet sich so neben Xavier, dass sie seinen Kopf auf ihren Schoß legen kann und liebevoll durch seine Haare streichelt. Sie sagt nichts, sondern summt ein kleines Lied vor sich hin. Leon schaut zu Arkadia. „Kann ich dir helfen? Immerhin ist er sogesehen mein Bruder. Ich bin mit ihm aufgewachsen.“

_________________
“Hold fast to dreams,
For if dreams die
Life is a broken-winged bird,
That cannot fly.”


― Langston Hughes
avatar
Azouka
Älteste
Älteste

Anzahl der Beiträge : 5406
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 21
Ort : Da wo du nicht bist

Benutzerprofil anzeigen http://lenaira.deviantart.com

Nach oben Nach unten

Re: Werewolf - Time to Change (Azouka & Cubeh)

Beitrag von Cubey am Mi Aug 20, 2014 9:17 am

"Hol mir bitte etwas Wasser, Klee und Mohn! Ich denke, damit sollte ich unsere Probleme lösen!" Als Leon nach einiger Zeit zurück kommt, holt Arkadia aus ihrer Tasche zwei Tassen, einen Stößel und eine kleine Schüssel. Nach einer Weile ist ein Tee und eine Salbe fertig. Sie reicht die Salbe an Cecilia weiter und schaut zu Leon. "Halt Hemera fest! ich gebe ihr den Tee!", knurrt sie und schaut das Mädchen genervt an. "Moment..", krächzt Xavier. "Klee.. und... MOhn wirken... B-betäubend!" Arkadia will Hemera mit dem Tee lahmlegen!

_________________
Nun ist es wieder Zeit
Schreiend im Kreis zu rennen.
Manchmal da könnte ich echt, und ich würde auch!
Aber ich bin zu Faul... :D


Ava (c) me
avatar
Cubey
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied

Anzahl der Beiträge : 21008
Anmeldedatum : 09.05.12
Alter : 21
Ort : Irgendwo in meinem Bücherregal

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Werewolf - Time to Change (Azouka & Cubeh)

Beitrag von Azouka am Mi Aug 20, 2014 10:20 am

Hemera will die Flucht ergreifen, doch da packt Leon sie schon am Kragen und fixiert sie am Boden. „LASS MICH LOS DU IDIOT!“ Sie versucht sich loszureißen, jedoch vergeblich. Cecilia schaut zu Arkadia. „Arkadia! Du weißt doch, dass das bei zu hoher Dosis tödlich enden kann. Leon!“ „Ich höre nicht auf dich Cecilia. Ich bin nicht dein Gebierter.“ Er verstärkt seinen Griff an Hemera. „Bitte ich möchte nicht das hier jemand stirbt oder sich verletzt... wir sollten uns eher auf Xavier konzentrieren und das wir schlafen. Ich mag Hemera auch nicht, aber lasst sie doch reden, sonst seit ihr nicht klüger als sie.“ Hemeras grinst in sich hinein, während Cecilia Xavier über die Wange streichelt.

_________________
“Hold fast to dreams,
For if dreams die
Life is a broken-winged bird,
That cannot fly.”


― Langston Hughes
avatar
Azouka
Älteste
Älteste

Anzahl der Beiträge : 5406
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 21
Ort : Da wo du nicht bist

Benutzerprofil anzeigen http://lenaira.deviantart.com

Nach oben Nach unten

Re: Werewolf - Time to Change (Azouka & Cubeh)

Beitrag von Cubey am Mi Aug 20, 2014 10:34 am

Arkadia ist nicht doof. Sie weißt genau wie tödlich das ist. Aber Pff! Sie träufelt etwas davon Auf Hemeras Zunge und schaut zu wie ihre Lieder schweer weerden bis sie irgendwann zu fallen. "Besser..."; stöhnen Arkadia und Xavier im Chor. Er lächelt Cecilia an und schaut sie fest an. "Sie hat es verdient, okay? Sie hat es echt nicht anders verdient, also nehm sie nicht in Schutz!"

_________________
Nun ist es wieder Zeit
Schreiend im Kreis zu rennen.
Manchmal da könnte ich echt, und ich würde auch!
Aber ich bin zu Faul... :D


Ava (c) me
avatar
Cubey
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied

Anzahl der Beiträge : 21008
Anmeldedatum : 09.05.12
Alter : 21
Ort : Irgendwo in meinem Bücherregal

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Werewolf - Time to Change (Azouka & Cubeh)

Beitrag von Azouka am Mi Aug 20, 2014 12:13 pm

Cecilia schaut Xavier erschrocken an. „Tut mir ja Leid, dass ich ein großes Herz habe und anders denke als ihr Zwei. Wenn ihr meint, dass sie es verdient hat, dann hat sie es verdient, aber ich sehr das nicht so.“ Sie lächelt schüchtern. „Ich sehe schon die schlechten Dinger von jeder Person, aber dennoch. Ich sag nicht gleich, dass die Person fies ist. Ich weiß nicht wieso, aber das ist nunmal meine Art.“

_________________
“Hold fast to dreams,
For if dreams die
Life is a broken-winged bird,
That cannot fly.”


― Langston Hughes
avatar
Azouka
Älteste
Älteste

Anzahl der Beiträge : 5406
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 21
Ort : Da wo du nicht bist

Benutzerprofil anzeigen http://lenaira.deviantart.com

Nach oben Nach unten

Re: Werewolf - Time to Change (Azouka & Cubeh)

Beitrag von Cubey am Mi Aug 20, 2014 12:52 pm

"Ich weiß auch nicht, aber wenn ich hier "im sterben" liege würde ich gerne das sie die Fresse hält! ich hab nämlich keinen Nerv dazu, dass sie meine so schon schlechte Stimmung noch weiter runter zieht."; meint Xavier und schaut sie an. "Ich habe schon viele shcwere Entscheidungen getroffen, aber das hier war eine der einfachsten!" Er schaut weg und versucht seinen Kopf von ihrem Schoss zu heben.

_________________
Nun ist es wieder Zeit
Schreiend im Kreis zu rennen.
Manchmal da könnte ich echt, und ich würde auch!
Aber ich bin zu Faul... :D


Ava (c) me
avatar
Cubey
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied

Anzahl der Beiträge : 21008
Anmeldedatum : 09.05.12
Alter : 21
Ort : Irgendwo in meinem Bücherregal

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Werewolf - Time to Change (Azouka & Cubeh)

Beitrag von Azouka am Mi Aug 20, 2014 1:04 pm

Cecilia hilft ihm dabei sich aufzusetzen. „Das du schon viele Entscheidungen treffen musstest, dass was ich. DU bist ja auch Prinz und das von Geburt an.“ Sie gibt ihm einen flüchtigen Kuss auf die Wange und hilft ihm mit Arkadia auf die Beine. „Ich würde sagen, wir bringen dich ins alte Ehezimmer unserer Eltern, dort könntest du dich hinlegen mit Leon zum Beispiel. Ich glaub nicht das Arkadia mit ihm in einem Zimmer schlafen will. Arkadia und ich würden uns dann das andere Zimmer teilen, wenn das ok ist.“

_________________
“Hold fast to dreams,
For if dreams die
Life is a broken-winged bird,
That cannot fly.”


― Langston Hughes
avatar
Azouka
Älteste
Älteste

Anzahl der Beiträge : 5406
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 21
Ort : Da wo du nicht bist

Benutzerprofil anzeigen http://lenaira.deviantart.com

Nach oben Nach unten

Re: Werewolf - Time to Change (Azouka & Cubeh)

Beitrag von Cubey am Mi Aug 20, 2014 1:11 pm

Arkadia schaut zu Leon und lächelt diesen sanft an. "Ich hätte gar kein Problem mehr mit ihm in einem Bett zuu schlafen." Xavier lächelt leicht. "Habt ihr euch vertragen?" "So gesehen ja." Arkadia nickt Leon zu und verneigt sich höflich vor ihm, ehe sie mit ihrer Schwester Xavier wegträgt. Hemera lassen sie einfach so liegen.
18. Frühling
Arkadia sitzt auf der Terasse und schaut in den Sonnenaufgang, als sie Schritt hört. "Guten Morgen, Leon." Sie lächelt sanft und hält ih, einen Tasse hin. "Keine Angst. Ist nur kräuter Tee. Der stärkt die SInne..." Als er eine weile neben ihr seitzt reibt sie sich pber die Arme und schaut ihn an. "K-Kann ich dir etwas zeigen? Aber bitte versprich mir das du es niemandem sonst zeigst... oder sagst!"

_________________
Nun ist es wieder Zeit
Schreiend im Kreis zu rennen.
Manchmal da könnte ich echt, und ich würde auch!
Aber ich bin zu Faul... :D


Ava (c) me
avatar
Cubey
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied

Anzahl der Beiträge : 21008
Anmeldedatum : 09.05.12
Alter : 21
Ort : Irgendwo in meinem Bücherregal

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Werewolf - Time to Change (Azouka & Cubeh)

Beitrag von Azouka am Mi Aug 20, 2014 1:42 pm

Leon setzt sich hin, so wie man ihm befohlen hat und nimmt einen Schluck von dem Tee. „Etwas, dass ich niemandem sagen darf? Wenn es dir so wichtig ist, dass sags, ich halte meine Klappe, mach dir dabei keine Sorgen klar?“ Er grinst breit und schaut in die Ferne.

_________________
“Hold fast to dreams,
For if dreams die
Life is a broken-winged bird,
That cannot fly.”


― Langston Hughes
avatar
Azouka
Älteste
Älteste

Anzahl der Beiträge : 5406
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 21
Ort : Da wo du nicht bist

Benutzerprofil anzeigen http://lenaira.deviantart.com

Nach oben Nach unten

Re: Werewolf - Time to Change (Azouka & Cubeh)

Beitrag von Cubey am Mi Aug 20, 2014 1:45 pm

Arkadia schaut auf ihre Finger, öffnet den Mund und zeigt ihm ihre Zähne. Sieht ganz normal aus, bis auf die oberen und unteren Ekzähne. Sie sind lang und spitz. Dazu zeigt sie ihm nun ihre Halsbeuge auf der sich ein Schwarzes Mal in form eines kaputten Mondes zeigt. Sie schaut zu Boden und nun wird auch klar, was sie meint... Sie ist unnatürlich blass, so wie sonst nur ALaska oder Sanguis... Ihr treten die Tränen in die Augen. "Ich bin ein Vampir..."

_________________
Nun ist es wieder Zeit
Schreiend im Kreis zu rennen.
Manchmal da könnte ich echt, und ich würde auch!
Aber ich bin zu Faul... :D


Ava (c) me
avatar
Cubey
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied

Anzahl der Beiträge : 21008
Anmeldedatum : 09.05.12
Alter : 21
Ort : Irgendwo in meinem Bücherregal

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Werewolf - Time to Change (Azouka & Cubeh)

Beitrag von Azouka am Mi Aug 20, 2014 2:13 pm

Leon schluckt schwer. „Deswegen kannst du so gut hören und hältst mit mir während des Rennens mit, dass erklärt so einiges.“ Er schaut sie lange an. „Wie lange weißt du das schon und.... findest du das schlimm? Das hört sich jedenfalls schlimm an und...wenn du ein Vampir bist, dann muss mindestens ein Elternteil von dir ein Vampir sein oder?“

_________________
“Hold fast to dreams,
For if dreams die
Life is a broken-winged bird,
That cannot fly.”


― Langston Hughes
avatar
Azouka
Älteste
Älteste

Anzahl der Beiträge : 5406
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 21
Ort : Da wo du nicht bist

Benutzerprofil anzeigen http://lenaira.deviantart.com

Nach oben Nach unten

Re: Werewolf - Time to Change (Azouka & Cubeh)

Beitrag von Cubey am Mi Aug 20, 2014 2:21 pm

Arkadia schluckt schwer und wischt sich über die Wange. "Ich weiß es nicht. Cecilia und ich sind findling Kinder. Wir wissen nicht zu wem wir gehören und zu wem nicht!"; meint sie und versteckt ihr Gesicht in ihren HÄnden. "Ich weiß nicht wer meine Eltern sind...." IHre Kette mit dem Ring hängt auf einmal aus ihrem Shirt raus und baumelt hin und her.

_________________
Nun ist es wieder Zeit
Schreiend im Kreis zu rennen.
Manchmal da könnte ich echt, und ich würde auch!
Aber ich bin zu Faul... :D


Ava (c) me
avatar
Cubey
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied

Anzahl der Beiträge : 21008
Anmeldedatum : 09.05.12
Alter : 21
Ort : Irgendwo in meinem Bücherregal

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Werewolf - Time to Change (Azouka & Cubeh)

Beitrag von Azouka am Mi Aug 20, 2014 2:39 pm

Leon legt ihr tröstend die Hand auf die Schulter. „Komm schon Kopf hoch. Wir finden schon heraus wer deine Eltern sein könnten. Wir brauchen nur Leute finden die rote Haare haben, nicht zu jung oder zu Alt sind. Wir müssen auch darauf achten ob nicht- ach vergiss es, dass ist eine dumme Idee, aber es muss doch einen weg geben.“ Er erblickt den Ring. „Von wem stammt die Kette? Also der Ring an der Kette?“ Hemera ist wach und lauscht. Memme, denkt sie sich und gähnt ausgiebig, ehe sie sich doch noch dafür entscheidet die Augen zu schließen.

_________________
“Hold fast to dreams,
For if dreams die
Life is a broken-winged bird,
That cannot fly.”


― Langston Hughes
avatar
Azouka
Älteste
Älteste

Anzahl der Beiträge : 5406
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 21
Ort : Da wo du nicht bist

Benutzerprofil anzeigen http://lenaira.deviantart.com

Nach oben Nach unten

Re: Werewolf - Time to Change (Azouka & Cubeh)

Beitrag von Cubey am Mi Aug 20, 2014 2:50 pm

Arkadia nimmt die Kette hoch und schaut sie an. "Die? Die gehörte meinen Eltern... N und D in Ewigkeit. Ich weiß nicht wer es ist... ich weiß auch nicht wieso sie mich weggeben haben, oder ob sie noch leben..." Seufzend lehnt sie ihren Kopf auf seine Schulter und genießt die Nähe zu ihm. Es ist nicht so, dass sie ihm gerne nah ist, eher so als würde sie in den Armen einer Person liegen, die sie auf ganz andere Art und Weise liebt. Arkadia zieht die Knie an und lässt sich von Leon halten. "Ich vermisse meine Eltern..."; schluchzt leise.

_________________
Nun ist es wieder Zeit
Schreiend im Kreis zu rennen.
Manchmal da könnte ich echt, und ich würde auch!
Aber ich bin zu Faul... :D


Ava (c) me
avatar
Cubey
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied

Anzahl der Beiträge : 21008
Anmeldedatum : 09.05.12
Alter : 21
Ort : Irgendwo in meinem Bücherregal

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Werewolf - Time to Change (Azouka & Cubeh)

Beitrag von Azouka am Mi Aug 20, 2014 3:18 pm

Leon schnipst mit den Fingern. „Genau! Das kann uns helfen. N und D. Ich kenne wenige Leute die mit N und D anfangen, noch weniger die zusammen sind... aber wenn du magst und es mir erlaubst, kann ich Alaska und Sanguis fragen. Ich kann meine Familie jedenfalls nicht mehr sehen und sie sind mein Ersatz. Deswegen wäre es schon gut wenn du man Leuten einen Wunsch erfüllen kann oder? Es ist doch ein Wunsch, dass du weißt woher du stammst, stimmts?“ Er lächelt freundlich. „Besonders wenn du sie vermisst.“

_________________
“Hold fast to dreams,
For if dreams die
Life is a broken-winged bird,
That cannot fly.”


― Langston Hughes
avatar
Azouka
Älteste
Älteste

Anzahl der Beiträge : 5406
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 21
Ort : Da wo du nicht bist

Benutzerprofil anzeigen http://lenaira.deviantart.com

Nach oben Nach unten

Re: Werewolf - Time to Change (Azouka & Cubeh)

Beitrag von Cubey am Mi Aug 20, 2014 3:41 pm

Arkadia schaut zu ihm auf und nickt. "Ja, es... es wäre ein Wunsch!" Als Leon aufspringt und sie fast mitreißt, schreit sie protestierend auf. Xavier sitzt sofort grade in seinem- oder eher Cecilias- Bett! Das Mädchen an sich gedrückt. Da ist wohl wer schlaf gewandelt. "Was war das?! Da hat doch grade jemand geschrien!

_________________
Nun ist es wieder Zeit
Schreiend im Kreis zu rennen.
Manchmal da könnte ich echt, und ich würde auch!
Aber ich bin zu Faul... :D


Ava (c) me
avatar
Cubey
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied

Anzahl der Beiträge : 21008
Anmeldedatum : 09.05.12
Alter : 21
Ort : Irgendwo in meinem Bücherregal

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Werewolf - Time to Change (Azouka & Cubeh)

Beitrag von Azouka am Mi Aug 20, 2014 10:14 pm

Cecilia reißt die Augen auf und dreht ihren Kopf müde zu Xavier. „Das nenne ich einen aus dem Schlaf reißen.“ Sie streckt sich und hört den nächsten Aufschrei auf. Die springt aus Xaviers Armen. „Das ist Arkadia!“ Sie rennt aus dem Zimmer. „ARKADIA! ARKADIA!“ „Schrei nicht so rum.“, nörgelt Hemera und deutet mit dem Finger auf die Tür. „Die ist da.“ Cecilia schaut verwirrt drein und tritt nach draußen. „LEON!“ Leon hält Arkadia in den Armen und lässt sie beinahe fallen, als sie Cecilia sieht. „Äh.. Cecilia..“ Er räuspert sich und wird ganz rot auf den Wangen. „Ich dachte du bist mit Koukla zusammen.“ „AAH! Cecilia! Nein! Es ist nicht so, wie es aussieht!“ Er lässt sie sofort runter. „Aha?“ Sie legt den Kopf schief.

_________________
“Hold fast to dreams,
For if dreams die
Life is a broken-winged bird,
That cannot fly.”


― Langston Hughes
avatar
Azouka
Älteste
Älteste

Anzahl der Beiträge : 5406
Anmeldedatum : 28.04.12
Alter : 21
Ort : Da wo du nicht bist

Benutzerprofil anzeigen http://lenaira.deviantart.com

Nach oben Nach unten

Re: Werewolf - Time to Change (Azouka & Cubeh)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 9 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten